Chirurgische Eingriffe in der Praxis

Manchmal ist eine Operation leider unvermeidbar. In vielen Fällen, etwa nach einer Kastration oder einer Zahnbehandlung, kann der Patient bereits wenige Stunden nach der OP wieder nach Hause entlassen werden.

In einigen Situationen ist eine stationäre Überwachung notwendig und der Patient bleibt bei uns. Wir kümmern uns dann liebevoll um Ihr krankes Tier und versorgen es optimal, bis ein stabiler Zustand erreicht ist.

Grundsätze

Unsere chirurgischen Eingriffe folgen immer denselben Grundsätzen:

  • stressmindernde Patientenvorbereitung
  • stressfreies Aufwachen
  • Risikominimierung durch lückenlose Überwachung
  • sanfte Narkose
  • minimaltraumatische Operationstechnik
  • schnellstmögliche Entlassung in die häusliche Umgebung
Akute Erkrankungen

Akute Erkrankungen wie Schockzustand, Unfallverletzung, Vergiftung oder Kreislaufversagen werden bei uns sofort behandelt. Durch konsequente Patientenüberwachung sind wir jederzeit über den aktuellen Zustand Ihres Tieres informiert und können bei Veränderungen schnell reagieren.